Methodigy

Digitale Aktenarbeit & dynamische Vorlagen

Wissen

Wissensaufbau und Wissensdokumentation

individuelle Fallbearbeitung mit hohem Qualitätsanspruch mit methodigy

Anwendungsfall

Anwendungsfall

Eine typische juristische Fallakte wird bearbeitet. Der Sachbearbeiter strukturiert Informationen, gruppiert Positionen verschiedener Beteiligter, einschlägige Vertragsklauseln, Rechtsrecherchen.

Praxisanforderung

Praxisanforderung

Die Sachbearbeiter eines Falls sollen sich zu jedem Zeitpunkt sehr schnell ein präzises Bild über die Inhalte und den Bearbeitungsstand der Akte machen können. Bereits vorliegende Arbeitsergebnisse sollen ohne Transferverluste verwertet werden.

Lösung: Informationsverbindungen  sichtbar machen

Lösung: Informationsverbindungen sichtbar machen

METHODIGY verfügt über einen Bearbeitungsworkflow, der Aktenwissen detailliert dokumentiert und Beiträge einzelner Sachbearbeiter intelligent zusammenführt: relevante Informationen werden selektiert, die selektierten Informationen werden in Themen zusammengefasst. Einmal hergestellte Informationsverbindungen werden bei jeder weiteren Aktendurchsicht sofort erkennbar.

Ihr Vorteil: Sie wissen stets, wie Sie einzelne Akteninformationen gedanklich miteinander in Verbindung gesetzt und wo genau Sie sie in Schriftsätzen oder Verträgen verarbeitet haben.
Wenn Sie in Methodigy-Akten oder Vorlagen nach Informationen suchen, finden Sie neben der eigentlichen Fundstelle sämtliche bereits hergestellten Informationsverbindungen.

Aktenwissen verfügbar machen

  • Detaillierte Übersicht darüber, wie Akteninformationen verarbeitet wurden
  • Abbildung der Verbindungen zwischen den verarbeiteten Akteninformationen, z.B.: An welchen Stellen wurden Akteninformationen in Schriftsätzen oder Verträgen zitiert, in Bezug genommen oder verwertet?
  • Strukturierung des Akteninhalts nach individuell angelegten Wissensstrukturen.
  • Inhaltegesteuerte Navigation durch die Akte
  • Abbildung von Inhalteverknüpfungen: z.B. Darstellung – Gegendarstellung; Rechtsansicht Gegner – eigene Recherche; Vertragsklausel – Gestaltungshintergrund
  • Einschränkung der Suche auf Informationen, die der Sachbearbeiter bereits bearbeitet hat.
Methodigy

Vorlagen

Von Aktenwissen zu Kanzleiwissen

dynamische Vorlagen- und Klauselverwaltung mit methodigy

Anwendungsfall

Anwendungsfall

Muster und Vorlagen werden immer wieder auf konkrete Fallgestaltungen angepasst. Es entstehen alternative Formulierungen, die die verwendeten Muster und Textbausteine ergänzen.

Praxisanforderung

Praxisanforderung

Die in einem konkreten Fall erarbeiteten Musteranpassungen müssen ohne merklichen Aufwand so dokumentiert werden, dass sie als alternative Klauseln zum eigentlichen Muster verfügbar sind. Der Sachbearbeiter muss bei der Verwendung eines Mustertextes in der Lage sein, die Herkunft und den Gestaltungshintergrund der alternativen Klauseln schnell und einfach zu erfassen. Er soll ohne weiteren Rechercheaufwand entscheiden können, welche Musterklausel auf die konkret vorliegende Fallkonstellation passt.

Lösung: Dynamische Vorlagen-  und Klauselveraltung

Lösung: Dynamische Vorlagen- und Klauselveraltung

Die Klausel- und Vorlagenverwaltung von METHODIGY überführt Vertragsmuster, individuell gestaltete Klauseln und Textbausteine aus dem Word-Format gemeinsam mit allen wichtigen Kontextinformationen wie Recherchen und Gestaltungshintergründe in Vorlagenkataloge.

Einfache Anlage von Mustern & Textbausteinen

  • Einfache Überführung von Musterverträgen und Textbausteinen in die Muster- und Vorlagenverwaltung
  • Verknüpfung von Vertragsklauseln oder Textbausteinen mit relevanten Urteilen oder sonstigen Fundstellen
  • FEATURE: Aktualitätsprüfung zur Unterstützung der Anpassung an Rechtsprechungs- oder Gesetzesänderungen
Mitwachsende Vertragsmuster

Mitwachsende Vertragsmuster

Ihre METHODIGY-Vertragsmuster wachsen um Klauseln, die Sie im Rahmen einer konkreten Fallbearbeitung gestaltet haben. Sie können aus dem individuellen Prozess der Fallbearbeitung heraus alternative Musterklauseln und Textbausteine anlegen, die Ihre Vorlagen ergänzen.

Die alternativen Klauseln sind mit den Akten verknüpft, in denen sie entstanden sind. Das führt zu einer enormen Arbeitserleichterung bei deren späteren Verwendung: Um nachzuvollziehen, ob die alternative Klausel auf Ihre konkrete Fallgestaltung passt, können Sie aus dem Vertragsmuster jederzeit zu der Akte abspringen, in der die Klausel entstanden ist. Sie erfahren sofort, welche Aspekte für die Gestaltung der alternativen Klausel entscheidend waren.

Dynamische Vorlagen- und Klauselverwaltung

  • Sie wissen, in welcher Akte die Klausel / der Textbaustein entstanden ist
  • Sie kennen alle Aspekte, die für die konkrete Gestaltung entscheidend waren, etwa eine besondere Steuerfrage, eine besondere Verhandlungssituation oder sonstige besondere Umstände des konkreten Falls
  • Sie wissen, welche Recherchen in Verbindung mit den Vorlagen durchgeführt wurden und kennen deren Ergebnis.
Methodigy

Kollaboration

Wissensaufbau und Wissenstransfer

neue Wege der anwaltlichen Zusammenarbeit mit methodigy

Anwendungsfall

Anwendungsfall

Ein umfangreicher Fall wird von mehreren Sachbearbeitern gemeinsam bearbeitet. Aufgaben werden definiert und verteilt. Die Fallbearbeitung wird von dem Fallverantwortlichen koordiniert.

Praxisanforderung

Praxisanforderung

Die Sachbearbeiter eines Falls sollen sich zu jedem Zeitpunkt sehr schnell ein präzises Bild über die Inhalte und den Bearbeitungsstand der Akte machen können. Weiterbearbeitungen sollen unproblematisch auf bereits geleistete Arbeiten aufsetzen.

Lösung: Mandatssteuerung  und Mandatsorganisation

Lösung: Mandatssteuerung und Mandatsorganisation

Mit METHODIGY legen Sie das Vorgehen zur Bearbeitung eines konkreten Falls individuell fest. Sie können Aufgaben definieren und diese zu einem vollständigen Leitfaden der Fallbearbeitung zusammenführen.
Sie können Abläufe für jeden Fall individuell anlegen oder Workflow-Vorlagen verwenden, die Sie beliebig anpassen. Dabei können Sie die Umsetzung der Aufgaben detailliert überwachen und in jedem Zwischenstadium erkennen, wie der einzelne Sachbearbeiter die Akteninformationen analysiert und verwertet.

Kollaboration & Organisation

  • Individuelle Anlage von Aufgaben und Schemata zur Steuerung der Mandatsbearbeitung
  • Detaillierte Abbildung der inhaltlichen Arbeit eines jeden Sachbearbeiters
  • Gemeinsame Arbeitsplattform mit Zugriff auf einen gemeinsamen Datenbestand mit voller Bearbeitungsfunktionalität
Herausforderungen an die Systemarchitektur

Herausforderungen an die Systemarchitektur

Ein typisches Szenario: Anwaltsakten und Projekte werden von mehreren Sachbearbeitern gemeinsam bearbeitet. Die Zusammenarbeit erfolgt oft überörtlich. Die inhaltliche Arbeit findet auf einer gemeinsamen Plattform statt. Es gibt einen gemeinsamen Datenbestand, der von allen Beteiligten gemeinsam bearbeitet wird. Jeder Sachbearbeiter soll dabei über den vollen Funktionsumfang zur inhaltlichen Bearbeitung der Akte verfügen. Aufgaben sollen granular verteilt werden können. Das Controlling der Aufgabenumsetzung soll in jedem Bearbeitungsstadium möglich sein.

Lösung: Flexible Organisation überörtlicher Zusammenarbeit

Lösung: Flexible Organisation überörtlicher Zusammenarbeit

Mit METHODIGY können Sie mit uneingeschränktem Funktionsumfang überörtlich zusammenarbeiten.

Sie können Benutzerrechte granular vergeben. Externe Kooperationspartner können Sie – soweit diese selbst über eine Arbeitsplatzinstallation verfügen – in die Bearbeitung einer einzelnen Akte einbeziehen. Sie bestimmen, welche Akten für Ihre Kooperationspartner sichtbar sind, können ihnen zugleich die vollen Bearbeitungsfunktionen sowie Funktionen zur Mandatssteuerung und Mandatsorganisation einräumen.

Systemarchitektur

  • Betrieb nach Wunsch auf dem Kanzleiserver oder in der Cloud
  • Zugriff auf einen gemeinsamen Datenbestand mit voller Bearbeitungsfunktionalität
  • Einfache und flexible Einbindung externer Kooperationspartner zur Bearbeitung einzelner Akten
Methodigy

Webinare

Methodigy Livevorführung

Nehmen Sie an unseren kostenlosen Webinaren teil! Wir führen Ihnen die Funktionsvielfalt von METHODIGY an Fallbeispielen aus der Praxis vor.

Webinar-Termine

Datum: 24.05.2018 Thema: Dynamische Vertragsmuster, Vorlagen und Textbausteine - Neue Wege der Wissensorganisation in Kanzleien & Rechtsabteilungen Melden Sie sich an
Datum: 31.05.2018 Thema: Wissenstransfer und Mandatsorganisation - Neue Wege der anwaltlichen Zusammenarbeit Melden Sie sich an

Schreiben Sie uns

contact@methodigy.de

oder sprechen Sie mit uns

+49 711 894 715 67

Digitale Aktenarbeit

Analyse, Strukturierung und Verarbeitung von Akteninformationen

Workflow der digitalen Aktenarbeit

http://www.methodigy.de/wp-content/uploads/2018/05/Skribble01_RZ-1.svg

Relevante Informationen werden selektiert.

http://www.methodigy.de/wp-content/uploads/2018/05/Skribble02_RZ-1.svg

Die selektierten Informationen werden strukturiert.

http://www.methodigy.de/wp-content/uploads/2018/05/Skribble03_RZ-1.svg

Die Informationsstrukturen bilden die Grundlage für die Schriftsatz- oder Vertragserstellung.

Darstellung der Informationsverknüpfung

http://www.methodigy.de/wp-content/uploads/2018/05/Skribble04_RZ-1.svg
schliessen

Impressum

Methodigy GmbH
Richard-Hirschmann-Straße 5
73728 Esslingen a.N.
Telefon: 0711 – 8947 1567
Fax: 0711 – 8947 1569

Geschäftsführer: Matthias Göbel, Uwe Horwath, Vincent Merz
Sitz der Gesellschaft: Richard-Hirschmann-Strasse 5; 73728 Esslingen
Registergericht: Amtsgericht Stuttgart | HRB 762785
UST.UdNr. DE278733888

Hinweise zur Online-Streitbeilegung:

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-Verordnung:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Diese finden Sie hier.
Die Methodigy GmbH ist nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

schliessen

Datenschutzbestimmungen

1. Grundprinzipien bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Nutzers

Der Schutz der personenbezogenen Daten der Nutzer ist für uns ein zentrales Anliegen. Die Methodigy GmbH als Betreiberin der Webseite www.methodigy.de erhebt, verarbeitet und nutzt die personenbezogenen Daten unter Einhaltung der Datenschutzgesetze der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) sowie der Datenschutzrichtlinien der Europäischen Union. Sie ist verantwortliche Stelle im Sinne des BDSG.

2. Umgang mit personenbezogenen Daten

Unter personenbezogenen Daten werden Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer natürlichen Person verstanden. Hierzu zählen beispielsweise Ihr Name, Geburtsdatum, Geschlecht, Postanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Identifizierungsnummern und unter bestimmten Umständen Ihre Meinungen oder persönlichen Präferenzen.

Personenbezogene Daten werden von der Betreiberin nur dann erhoben, genutzt oder weitergegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder der Nutzer in die Datenerhebung einwilligt.

3. Kontaktaufnahme

Im Falle der Kontaktaufnahme (z.B. per E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Anfrage und für gegebenenfalls bestehende Zusatzfragen gespeichert.

4. Log-Dateien

Wird die Webseite durch den Nutzer aufgerufen, so erfolgt eine Speicherung der Zugriffsdaten auf dem Server. Zu den Zugriffsdaten gehören: Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, die Meldung über den erfolgreichen Abruf, Browsertyp, das Betriebssystem des Nutzers, die zuvor besuchte Webseite, IP-Adresse und der angefragte Provider. Die Webseite verwendet die Logs anonymisiert für statistische Auswertungen, so dass keine Zuordnung oder Hinweise auf den Nutzer erfolgen. Wir behalten uns jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung der Webseite besteht.

5. Auskunftsrechte, Berichtigung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten oder Sperrung seiner Daten.

6. Widerrufsrechte

Sie haben das Recht auf jederzeitigen Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung und -verwendung mit Wirkung für die Zukunft. Hierzu senden Sie uns bitte eine kurze E-Mail an contact@methodigy.de. Wir werden dann Ihre Daten – bis auf begründete Ausnahmen in Fällen von Missbrauch – umgehend komplett löschen.

7. Datenverarbeitung beim Versand von Newslettern

Sofern Sie unseren Newsletter bestellt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse und freiwillige Angaben zu Ihrer Person dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Für den Empfang unseres Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Die zusätzlichen freiwilligen Angaben zu Ihrer Person dienen lediglich dazu, um den Newsletter zu personalisieren, sind jedoch keine Pflichtangaben. Sie können den Newsletter jederzeit per E-Mail an contact@methodigy.de abbestellen.